Unsere Hygienestandards


  • Die Buchung Ihrer Reise ist bequem im Büro in Isny, über das Telefon oder online möglich.
  • Eine Reiseteilnahme kann nur erfolgen, wenn Sie keine Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen. Eine Reiseteilnahme ist auch ausgeschlossen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person standen.
  • Bei der Anreise müssen Sie einen negativen Test (PCR-Test, POC-Antigentest), der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen – genesene und geimpfte Personen sind befreit. Geimpft – Bitte bringen Sie Ihren offiziellen Impfpass bei der Anreise mit. Genesen – Bitte bringen Sie Ihr positives PCR-Testergebnis mit. Der positive Test muss mindestens 28 Tage, darf aber höchstens sechs Monate alt sein.
  • Das Tragen einer Medizinischen Maske beim Ein- und Ausstieg und während der Fahrt ist vorgeschrieben.
  • Das Ein- und Ausladen des Gepäcks erfolgt durch unser Personal.
  • Es erfolgt eine verbindliche Sitzplatzeinteilung, die für die gesamte Reise eingehalten werden soll.
  • Außerhalb der Reisebusse und beim Zu- und Ausstieg ist, wo immer möglich, ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Fahrgastinformationen zu den Hygienevorschriften und zum Sicherheitsverhalten sind im Bus gut sichtbar angebracht.
  •  Handdesinfektionsmittel und Papierhandtücher sind im Bus vorhanden.
  • Die Bordtoilette ist während der Fahrt geöffnet und wird täglich desinfiziert. Außerdem stehen Ihnen Desinfektionsmittel im Toilettenbereich zur Verfügung.
  • Wir sorgen für eine ständige Frischluftzufuhr im Bus, zudem werden mehr als gesetzlich vorgeschriebene Pausen eingelegt, um einen regelmäßigen Luftaustausch zu gewährleisten.
  • Der Bus wird vor jeder Reise umfangreich gereinigt und desinfiziert.
  • Bitte beachten Sie die Sicherheitsanweisungen und Durchsagen unseres Personals.
  • Informieren Sie sich bitte auch über die  aktuellen Hygienestandards an Ihrem Ausflugsziel. 
  • Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen durch neue / geänderte Vorgaben möglich sein können.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe beim Einhalten der Vorgaben!
 
Stand: 20.08.2021

 

 

 

 

 

So sicher kann Reisen sein…

Zielgebiete

Wir führen, solange die Pandemie anhält, nur Reisen in Regionen, Hotels und Einrichtungen durch, die nicht als Risikogebiet eingestuft wurden und wo das Infektionsgeschehen unter Kontrolle ist. Unser direkter Kontakt zu den Leistungsträgern (Hoteliers, Reiseleiter etc.)  trägt dazu bei, dass wir diesbezüglich Informationen zügig und aus erster Hand erhalten.

Rückholgarantie

Bei allen unseren Reisen ist unser Bus vor Ort. Sollte es während der Reise in Ihrem Zielgebiet zu einer Situation kommen, die eine vorzeitige Rückkehr der Gruppe notwendig macht, bringen wir Sie sofort in die Heimat zurück.

Verantwortungsvolle Mitreisende

Wir setzen auf die Eigenverantwortung unserer Fahrgäste. Bitte tragen Sie mit einem verantwortungsvollen Umgang zur Sicherheit unserer Busreisen bei. Eine Reiseteilnahme kann nur erfolgen, wenn Sie keine Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen. Eine Reiseteilnahme ist auch ausgeschlossen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person standen oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht für die Beurteilung des Gesundheitszustandes von Reisegästen verantwortlich sein und haftbar gemacht werden können.

Buchen ohne Risiko 

Die Situation um den Corona-Virus ändert sich schnell. Wir tun weiterhin alles, um Ihnen einen sicheren und schönen Urlaub zu gewährleisten. Die Entwicklung behalten wir auch weiterhin im Auge, Ihr Schutz und der Schutz unserer Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle und wir werden kein unnötiges Risiko eingehen. Seien Sie versichert: sobald Handlungsbedarf besteht, Reisen verschoben oder gar abgesagt werden müssen, werden wir Sie aktiv informieren. 

Luftaustausch im Reisebus 

Die Gesundheit der Fahrgäste hat für uns höchste Priorität. Dies gilt in besonderem Maße im Hinblick auf die vorherrschende Covid-19 Pandemie. All unsere Reisebusse sind mit modernsten Klimatisierungssysteme ausgestattet, die einen permanenten Luftaustausch garantieren.

Die in Bussen verbauten Lüftungs- und Klimatisierungssysteme sind permanent weiterentwickelt worden und erfüllen heute höchste technologische Standards. Nach aktuellen Erkenntnissen verringert ein starker Luftaustausch das Risiko der Verbreitung von Viren über die Luft deutlich.

Leistungsstarke Klimasysteme sorgen für schnellen Luftaustausch. Die temperierte Luft mit hohem Frischluftanteil wird von oben eingeblasen und über ein effizientes Abluftsystem über den Fußraum wieder aus dem Fahrzeug befördert.

Somit wird die gesamte Luft im Innenraum des Reisebusses permanent ausgetauscht: im Lüftungsbetrieb erfolgt ein kompletter Luftaustausch häufiger als jede Minute, bei durchschnittlichen Temperaturen im Kühlbetrieb alle ein bis fünf Minuten. Im Durchschnitt findet also ein Luftaustausch alle 2 – 4 Minuten statt – je nach Modell. Damit werden gewaltige Luftmassen bewegt - bei einem 12m-Reisebus bis zu 7.000 m³/h.  Zum Vergleich: in einem typischen Einfamilienhaus mit 150 qm und einer Raumhöhe von 2,5m befinden sich 375 m³ Luft. Zusätzlich filtern Partikelfilter mit antiviraler Funktion Aerosole.

Damit ist im Omnibus der Frischluftanteil deutlich höher als zum Beispiel in einem Flugzeug. Und dies bei einer wesentlich besseren Umweltbilanz!*

 *Quelle: Daimler, bdo

Reisefinder

 
0 gemerkte Reisen